Früh übt sich wer ein Meister werden will!

Familien und Kinder liegen uns besonders am Herzen, in unserem Bobo Kinderclub sind ihre Kinder in guten Händen.
Skikurszeiten von 10 -12 und 13 - 15 Uhr.

Mittagsbetreuung ist natürlich auch möglich. Diese kann von Tag zu Tag individuell geregelt werden. - z.B. einen Tag wollen Sie sich mit den Kindern zu Mittag treffen, den nächsten Tag soll das Kind bei der Gruppe bleiben. Alles ist möglich!

Ab dem 4. Lebensjahr. Ob auf der Anfängerwiese, dem Übungsgelände
oder auf der Piste - unsere Kinder - Skilehrer(innen) sind geduldige Spezialisten mit viel Phantasie und Einfühlungsvermögen. Spaß und Sicherheit stehen an oberster Stelle.

Jeden Freitag Kinderskirennen mit  Preisverleihung.

Miniclub

Hier werden bereits Kleinkinder auf spielerische Art mit der Materie Schnee und Ski vertraut gemacht.Das Hauptaugenmerk wird auf die Betreuung im Kindergarten gelegt, und erst in zweiter Linie auf den Skilauf.

  • Vormittags Skiunterricht im Bobo Kinderland
  • Nachmittags Spielen im Kindergarten

Kindergarten

Damit Sie, als skibegeisterte Eltern, Ihre Lieblinge schon ab einem Alter von 2  Jahren in den Winterurlaub mitnehmen können, gibt es den von der Skischule geführten Kindergarten.

Nachmittags von 13 bis 15 Uhr
Skilauf ist noch kein Thema.

Schnuppertage

Unschlüssige Skihaserl können einen Probetag lang Kursluft schnuppern.
Wenn`s gefällt , ist eine Verlängerung ,einfach mit Aufzahlung auf den 6 Tagekurs, möglich.

 

Eine Skischule für Kinder braucht besonderes Know-How.
Die Skischule Fieberbrunn ist Mitglied der Initiative KINDER-CLUB®  der Interessenvereinigung der Tiroler Skischulunternehmer.

 

Abenteuer in der Schnee-Kristall-Welt

Viel mehr als Skifahren: Jede Menge Spaß am SPIELPLATZ SCHNEE

 

Auf spielerische Art vermitteln wir Kindern ab drei Jahren den Spaß im Schnee und lassen sie ihre ersten Versuche auf Skiern machen. Unsere ausgebildeten Kinderskilehrer haben mit der ‚Eigener Produkttitel‘ ein buntes Vorschul-Programm für zukünftige Schneehelden ausgeklügelt. Bei Aktivitäten mit und ohne Skier stehen die Bewegung an der frischen Luft und der Spaß in der Gruppe im Mittelpunkt. Die ersten Lernerfolge entwickeln sich so kinderleicht und ganz ohne Stress.

 

Unter Verwendung der zertifizierten Lehrmethoden des Tiroler Skilehrerverbandes setzen wir in Hinblick auf das skifahrerische Können folgende Kursziele:

  • Ab drei Jahren ist ein Ski-Start empfehlenswert, wenn das Kind Lust dazu hat. Wir machen erste Erfahrungen mit Ski und Schnee, wir trainieren unser Gleichgewicht und üben das Drehen der Füßchen. So arbeiten wir uns sacht aber gezielt in Richtung Schneebremse voran, und verfügen über tolle Grundkenntnisse für den nächsten Winter.
  • Mit vier Jahren benötigen wir etwa 3 bis 4 Kurstage, um die Schneebremse und das Kurvenfahren zu vermitteln. Die Freude am Skifahren steht im Kurs im Vordergrund. Wir üben unsere Kurven dann erst an leichten Ziehwegen und Übungspisten und schaffen bis zum Ende der Woche meistens Abfahrten auf leichten blauen Pisten.
  • Mit fünf und sechs Jahren ist die koordinative und konditionelle Lernfähigkeit optimal und somit gelingt das Erlernen des Skifahrens allen Kindern dieser Altersgruppe mit nur wenigen Ausnahmen. Meistens funktioniert die Schneebremse schon nach 1 bis 2 Tagen und am Ende der Woche können Abfahrten mit sicherem Kurvenfahren und kontrolliertem Tempo absolviert werden.

 

Tag 1

Nachdem sich unsere Kinderskilehrer und die Kinder kennengelernt haben, geht es mit dem, für das Skifahren essentielle Aufwärmen weiter. Begonnen wird mit lustigen Ball- und Seilspielen, bei denen jedes Kind Spaß hat und außerdem körperlich auf die ersten Abfahrten auf Skiern vorbereitet wird. Danach startet die Gewöhnung an die Skiausrüstung. Die Skilehrer helfen den Kindern in die Skier und sobald alle Kinder bereit sind, werden ein paar Übungen gemacht, um sich ans Gerät zu gewöhnen. Ein weiteres Highlight des Tages ist unser Skikarusell, womit das Skifahren gleich noch mehr Spaß macht! Da das Skifahren für die Kleinen sehr anstrengend sein kann, können sie sich zum Schluss noch einmal entspannen und sich von einer Schnee-Kristall-Geschichte verzaubern lassen.

Tag 2

Auch am zweiten Tag muss vor dem Skisport aufgewärmt werden. Wenn alle Kinder bereit sind, geht’s sogleich auf den Zauberteppich bzw. zum Seillift. Die Kinder können ganz bequem den Hügel hochfahren, um danach ihre ersten Abfahrten zu absolvieren und verschiedene Parcours zu meistern. In der Pause wird zur Erholung die spannende Schnee-Kristall-Geschichte vorgelesen. Am Ende des Tages gibt es noch ein großes Schneemannbauen.

Tag 3

Nach dem Aufwärmen werden am dritten Tag besonders zwei Skitechniken geübt. Auf spielerische Art und Weise wird zuerst das Schussfahren beim Abfahrtslauf von unseren Skilehrern vorgezeigt und dann anhand unterschiedlicher Übungen beigebracht. Noch wichtiger ist jedoch der zweite Teil, die Schneebremse. Wie auch beim Schussfahren lernen die Kinder mit Hilfe unserer Skilehrer das Bremsen, Anhalten und natürlich das Kontrollieren der Geschwindigkeit. Auch heute darf die Schnee-Kristall-Geschichte natürlich nicht fehlen! Am Ende von Tag 3 können sich die Kinder auf eine kleine Abwechslung freuen, auf einen Ausflug zu den Pferden am nächstgelegenen Bauernhof.

Tag 4

Am vierten Tag wird mit Hilfe eines lustigen Boogietanzes aufgewärmt, um den Schwung gleich mit auf die Piste zu nehmen, den man für die Kurven im spannenden Tierparcour braucht. Die Kleinen erlernen das Kurvenfahren durch das Umfahren der großen und kleinen Tiere und haben dabei sehr viel Spaß. Dies wird den Großteil des Tages geübt, damit die Kinder perfekt für das erste große Skirennen vorbereitet sind. Zwischendurch können die SkifahrerInnen bei der Schnee-Kristall-Geschichte neue Kraft tanken.

Tag 5

Am letzten Tag ist das Aufwärmen besonders wichtig, da der Tag des großen Skirennens gekommen ist. Die Kinder bestreiten einen anspruchsvollen Riesentorlauf ein letztes Mal in unserem Kurs und dürfen ihre Skikenntnisse vor Eltern und Freunden unter Beweis stellen. Die Woche endet mit einer spaßigen Siegerehrung, der Überreichung eines funkelnden Schneekristalls und vielen tollen Erinnerungen.

Wir möchten darauf hinweisen, dass das Skischulprogramm immer wetterabhängig gestaltet wird und die Kursinhalte individuell an die Gruppe angepasst werden.

Spielplatz am Schnee

Ein toller Sammelspass für alle Schnee- und Winterbegeisterten Kids, erhältlich in userem Buchungsbüro oder bei deinem Skilehrer!

Dabei können alle Kinder ihre Urlaubs-Erfahrungen festhalten - von den ersten Schritten im Schnee bis hin zum Schneehelden. Es dreht sich nicht nur ums Skifahren - in der Rubrik "draußen am Berg" können auch Aktivitäten wie Snow Tubing, Karussel fahren, Schneemann bauen usw. gemacht und im Sammelpass festgehalten werden!